Wir danken der Fachjury 2019 für ihre tolle Arbeit!

Barbara Eppensteiner

Die Medienpädagogin und Expertin für partizipative Prozesse im Kulturbereich ist seit 2005 für Okto tätig. Sie hat den Communitysender, dessen Programm sich offensiv zu gesellschaftlicher Vielfalt bekennt und Diversität nicht nur bejaht, sondern aktiv fördert, gemeinsam mit ihrem engagierten Team konzipiert und aufgebaut.

Constanze Fischer

lebt und arbeitet in Wien als freie Drehbuchautorin. Ihr Haupttätigkeitsfeld liegt im Bereich Fernsehunterhaltung.

 

Knut Elstermann

Studium der Journalistik, danach Nachrichten-redaktion ND und Arbeit für die DDR-Zeitschrift “Filmspiegel”, bis 1991 Moderator und Kulturredakteur beim Jugendradio DT 64, seit 1992 freier Filmjournalist, vor allem für den RBB-Hörfunk, für den MDR, Dokumentionen und Bücher. Sein Buch “Gerdas Schweigen” ( 2005) wurde 2008 dokumentarisch verfilmt.

Florian Razocha

Selbständiger Kameramann und Videoproduzent sowie Filmemacher aus Wien. Er ist Mitbegründer des ehrenamtlich organisierten und frei zugänglichen „Kunstmue Festival Bad Goisern“. Das kleine Open Air Festival in Oberösterreich ist auch auf der Idee begründet, über die verbindende Kraft von Musik eine Gemeinschaft von Menschen aus vielfältigen Teilen der Bevölkerung zu fördern.

Florian Razocha
Documentary film project
Kunstmue Festival mb21

Klaus Blaudzun

lebt und arbeitet in Rostock. Zunächst Germanist (Literaturwissenschaft), nach Mitgründung Institut für neue Medien Rostock 1993 dort bis heute Projektleiter Film- und Medienwerkstatt. Seit 2004 Mitveranstalter FiSH – Festival im StadtHafen Rostock mit Wettbewerb zum jungen deutschen Kurzfilm bis 27 Jahre. Als Produzent jährliche Kurzfilmproduktionen in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater Rostock.